Navigation überspringen

Situation 4 | Umsatzsteuer

01 | Umsatzsteuer

Frage

Welche Antworten sind richtig?

Antworten

Umsatzsteuer ist eine Bundessteuer. Wir erheben sie mit jeder Rechnung von unseren Kunden und führen diese an das zuständige Finanzamt ab.

Die Umsatzsteuer zahlt jeder Kunde direkt an das Finanzamt.

Wenn wir Umsatzsteuer an unseren Lieferanten zahlen, können wir diese von der Zahlung an das Finanzamt abziehen.

Umsatzsteuer minus Vorsteuer nennt man auch Zahllast.

Feedback

02 | Umsatzsteuer - ermäßigter Satz

Frage

Welche der folgenden Güter unterliegen dem ermäßigtem Umsatzsteuersatz?

Antworten

Lieferung von Reifen nach Norwegen.

Fahrt in der Straßenbahn - öffentlicher Nahverkehr

Kauf eines Fachbuches "ABC des Lohnbüros"

Kaffee, Tee, Mate und Gewürze

Blutkonserven, z. B. "Rote Kreuz"

Feedback

03 | Umsatzsteuer - Zahlung

Frage

Wenn die Summe der Umsatzsteuer im letzten Jahr so hoch war, dass wir eine monatliche Meldung abgeben müssen, wann ist dann die Umsatzsteuerzahllast an das Finanzamt abzuführen?

Antworten

Immer zum 10. des Folgemonats.

Die Zahlung der Umsatzsteuerzahllast ist am 10. des Folgemonats fällig. Das Gesetz räumt in § 240 Abs. 3 AO eine Schonfrist von 3 Tagen für Banküberweisungen ein. Die Frist berechnet sich wie folgt: Fällt der letzte Tag der Schonfrist auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag, so tritt an seine Stelle der nächstfolgende Werktag. Fällt also z. B. der dritte und letzte Tag der Schonfrist auf einen Samstag, verschiebt sich das Ende der Schonfrist auf den folgenden Montag.

3 Banktage vor dem Monatsende

Zum Letzten Banktag im Monat

Feedback

04 | Ermittlung der UST-Zahllast

Ermitteln Sie bitte die Umsatzsteuerzahllast anhand der folgenden Werte:

Tragen Sie bitte alle Werte mit der Bezeichnung € ein. Alle Werte, die bei der Zahllast abgezogen werden erhalten ein "Minus" vor dem Wert. Beispiel, wie bei 7 % Vorsteuer.

Umsatzsteuerart Umsatz UST-Wert
Umsatz 19 % UST 420.000,00 €
Erlösschmälerungen 19 % UST -50.000,00 €
Umsatz 7 % UST 320.000,00 €
Umsatz 0 % UST - Drittland 870.000,00 € 0,00 €
Einkäufe 19 % Vorsteuer -250.000,00 €
Einkäufe 7 % Vorsteuer -160.000,00 € -11.200,00 €
Einkäufe 0 % Vorsteuer 69.000,00 €

Enable JavaScript